Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

LGBTI inclusion in Sweden´s and Canada´s development cooperation

The Hirschfeld-Eddy-Foundation cordially invites you to a Web-talk on LGBTI inclusion in Sweden´s and Canada´s development cooperation“ with Doug Kerr, Dignity Network Canada, Birgitta Weibahr, Sida and Marie Månson, RFSL
Wednesday, 12 May, 4–5 PM CEST

Bericht
Article

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Verband

Finally! The German government approves an LGBTI inclusion plan for foreign policy and development cooperation

Deutsch

scroll down for press review and background links

With this joint plan from the Foreign Office and Ministry for Economic Cooperation, the German government acts on calls from civil society since 2012.

On 3 March 2021 the cabinet approved the federal government’s “LGBTI inclusion plan for foreign policy and development cooperation”.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Verband

Endlich ist es da! LSBTI-Inklusionskonzept der Bundesregierung für die Auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit veröffentlicht

English

mit Presseschau und Übersicht mit den wichtigsten Hintergrundinformationen im unteren Teil (aktualisiert Mai 2022)

LSBTI-Inklusionskonzept

Mit diesem vom AA und BMZ gemeinsam erstellten Konzept setzt die Bundesregierung eine seit 2012 erhobene Forderung aus der Zivilgesellschaft um. 

Am 3. März 2021 hat das Kabinett das „LSBTI-Inklusionskonzept der Bundesregierung für die Auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit“ verabschiedet. 

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Activism to promote LBTIQ human rights in Namibia. Online talk with Liz Frank, Windhoek, Namibia

This online talk was part of the series “Leave no one behind! – Development cooperation and LGBTI perspectives“
Documentation of the online talk on 10 December 2020

An LSVD event in cooperation with iz3w.

Deutsch

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen

The long and winding road to an LGBTI inclusion plan for German development cooperation and foreign policy

Deutsch

Germany is expected to have its first multi-ministerial LGBTI inclusion plan for development cooperation and foreign policy. The federal government is thereby addressing long-standing calls from civil society, and aligning with countries like Sweden, Canada and the Netherlands. At Forum 4 of the Hirschfeld-Eddy Foundation’s conference on 3 December 2020, representatives of the Federal Ministry for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth (BMFSFJ), the Federal Ministry for Economic Cooperation and Development (BMZ) and the Foreign Office (AA) discussed the current state of the LGBTI inclusion plan with Sarah Kohrt from the Hirschfeld-Eddy Foundation.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen

Über den langen und mühsamen Weg zum LSBTI*-Inklusionskonzept für die deutsche Entwicklungszusammenarbeit und Außenpolitik

English

Erstmals soll Deutschland ein ressortgemeinsames LSBTI*-Inklusionskonzept für die Auswärtige Politik und Entwicklungszusammenarbeit erhalten. Die Bundesregierung greift damit eine langjährige Forderung der Zivilgesellschaft auf und findet Anschluss an Länder wie Schweden, Kanada oder die Niederlande. Beim Forum 4 der Online-Konferenz der Hirschfeld-Eddy-Stiftung diskutieren im Dezember 2020 Vertreterinnen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) und des Auswärtigen Amtes (AA) gemeinsam mit Sarah Kohrt von der Hirschfeld-Eddy-Stiftung über den Stand der Dinge beim LSBTI*-Inklusionskonzept.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Call for LGBTI inclusion in development cooperation: The Yogyakarta Alliance

What does development cooperation have to do with lesbians, gay men, bisexuals, trans and intersex people (LGBTI)?

Online talk with Doug Kerr, Dignity Network Canada, Dr. Arn Sauer, researcher, Sarah Kohrt, Hirschfeld-Eddy Foundation, and Helmut Metzner, LSVD (host) on 2 July 2020

Deutsch

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Aktivismus zur Stärkung der Menschenrechte von LBTIQ in Namibia. Online-Talk mit Liz Frank, Windhoek, Namibia

Der Web-Talk fand im Rahmen der Gesprächsreihe statt: „Leave no one behind! – Entwicklungszusammenarbeit und LSBTI-Perspektiven“
Gesprächsdokumentation des Web-Talks vom 10. Dezember 2020

Eine Veranstaltung des LSVD in Kooperation mit iz3w.

Einladung
English

Gesprächspartnerinnen:
Liz Frank, Programmleiterin des Women’s Leadership Centre (WLC), Windhoek, Namibia im Gepräch mit Martina Backes, Redakteurin und Mitarbeiterin im iz3w bei der gleichnamigen Süd-Nord-politischen Zeitschrift.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Aktivismus zur Stärkung der Menschenrechte von LBTIQs in Namibia

Wo steht der Aktivismus zur Stärkung der Menschenrechte von LBTIQs in Namibia?

Bericht

Einladung zum Online-Talk mit Liz Frank, Women’s Leadership Centre WLC (Namibia), Donnerstag, 10. Dezember 2020, 17.30 bis 18.30 Uhr

Wir sprechen über historische Hintergründe der Diskriminierung von Lesben, Bisexuellen, Trans*, Inter* und Queers (LBTIQs) und über aktuelle Kämpfe von Frauenrechtsorganisationen und LBTIQs in Namibia.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

LGBTI-inklusive Menschenrechtsarbeit im südlichen Afrika — das Masakhane Projekt

Web-Talk mit Aktivistinnen aus Botswana, Zimbabwe, Lesotho und Südafrika im Rahmen der Gesprächsreihe. “Leave no one behind! Entwicklungszusammenarbeit und LGBTI-Perspektiven” am 23. September 2020. Masakhane ist das größte je vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) geförderte Projekt für lesbische Frauen und Transpersonen. 2014 vom LSVD und filia.die frauenstiftung initiiert wird es vom BMZ finanziert. Es wird in den Jahren 2018–2021 unter dem Titel „Menschenrechte im südlichen Afrika durch Stärkung von NGO-Aktivistinnen voranbringen – mit dem Fokus Frauenrechte und LGBTI-Rechte fortgeführt.

Gesprächsdokumentation des Web-Talks vom 23. September 2020

Gesprächspartnerinnen:
Botho Maruatona, Botswana / Südafrika, Coalition of African Lesbians (CAL), Community and Campaigns Officer
Tash Dowell, Zimbabwe, Feminist Action Collective
Neo Kabi, Lesotho, Masakhane-Collective
Moderation: Cornelia Sperling, Masakhane Projekt-Unterstützerin für LSVD e.V. und filia e.V.

Einladung