Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Recht Verband

Frank Mugisha – Visibility means safety: I’m no longer afraid

Frank Mugisha

Dr. Frank Mugisha (38) is a human rights activist from Uganda and Executive Director of Sexual Minorities Uganda (SMUG) which works for the rights of LGBTIQ+ people. He was born and grew up in Kampala, and was raised a Christian.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Recht Verband

Dédé Oetomo – To build a life in which we can be ourselves, without negative consequences

Dédé Oetomo, Photo by Dedy Andrianto

Dédé Oetomo (68) is known as the godfather of the Indonesian LGBTIQ+ movement. He is a social scientist, AIDS activist, and role model for generations of young Indonesians. For his work as a human rights activist, Oetomo was honoured back in 1998 by the International Gay and Lesbian Human Rights Commission (today’s OutRight Action International).

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Recht Verband

Jean Elie Gasana – Inadequate protection and a lack of respect for our fundamental rights

Jean Elie Gasana

Jean Elie Gasana (43) is a Christian LGBTI activist from Rwanda. A co-founder of the LGBTI organization Other Sheep Rwanda, he works for human rights in his homeland, especially those of LGBTI people in Rwanda and the eastern Democratic Republic of Congo.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Verband

Ali Bousselmi – Defend the rights of LGBTQI+ individuals so they can live openly in a culture that respects and values their dignity

Ali Bousselmi

Ali Bousselmi (33) is a human rights activist from Tunisia. He is a co-founder and executive director of the Mawjoudin organisation, which promotes equality for LGBTQI+ and other marginalised groups.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Verband

Mikhail Tumasov – My greatest wish? To live in freedom without fear

Mikhail (Misha) Tumasov

Mikhail (Misha) Tumasov (46) is an activist for LGBTQ+ human rights from Russia. He dreamed of becoming a priest. But as a gay man, he was compelled to take another path. Today he works with e.g. the Russian LGBT Network.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Assisting Human Rights Defenders on the ground

LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)

Deutsch

Please note that there is a recording of the HighLevel event “Assisting Human Rights Defenders on the Ground: LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)”, from June 29, 2021. Here is the link to the recording.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Assisting Human Rights Defenders on the ground

LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)

English

Am 29. Juni 2021 fand die hochkarätig besetzte (englischsprachige) Online-Veranstaltung „Menschenrechtsverteidiger*innen unterstützen: LSBTI Inklusionsstrategien für die Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit“ statt. Wer nicht dabei sein konnte, kann die Veranstaltung auf YouTube sehen.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Webtalk: Generalstreik und Widerstand in Kolumbien aus intersektionaler Sicht: Ethnizität, Geschlecht und Sexualität

Von Ende April bis noch in den Sommer hinein erschütterte ein Generalstreik gefolgt von einer heftigen Welle von Protesten Kolumbien. Ausgangspunkt war eine geplante Steuerreform, die eine Erhöhung der Mehrwertsteuer beinhaltet hätte. Die hätte vor allem die ärmsten Teile der Bevölkerung belastet, die ohnehin schon um das tägliche Überleben kämpfen müssen und durch die Pandemie und ihre Auflagen noch stärker unter Druck geraten waren. So waren es vor allem diejenigen, die am wenigsten Unterstützung seitens der Regierung erfahren, die die Proteste anführten: schwarze Jugendliche aus den marginalisierten Vierteln der großen Städte, schwarze Frauen und LSBTI.

Einladung

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Kolumbien 2021 — Generalstreik und Widerstand aus intersektionaler Sicht: Ethnizität, Geschlecht und Sexualität

Einladung zum Online-Talk: Donnerstag, 21. Oktober, 17.30 — 18.30 Uhr

Prueba de invitación en español está en la página de abajo

Beitrag

Ende April 2021 begann in Kolumbien ein Generalstreik, der in Massendemonstrationen und soziale Kämpfe mündete. An den monatelangen Protesten, auf die die Regierung mit blutigen Repressalien durch die Sicherheitskräfte antwortete, nahmen auch viele LSBTI-Aktivist*innen teil. Zwei von ihnen berichten über den Widerstand gegen die repressive Regierung in Kolumbien in Zeiten der Pandemie. Sie sprechen über die unhaltbare sozioökonomische Situation in Cali, der zweitgrößten Stadt des Landes, aber auch über die Möglichkeit, strukturelle Veränderungen in der Politik des Landes herbeizuführen. Denn progressive Parteien und soziale Bewegungen werden stärker und formulieren lautstark ihre Anliegen.

Referent*innen:

Mauri Balanta Jaramillo und Debaye Mornan von der Asociación Casa Cultural “el Chontaduro” in Cali, Kolumbien.

Moderation: Klaus Jetz, LSVD/Hirschfeld-Eddy-Stiftung, Köln, Deutschland.

Vortrag und Diskussion werden ins Spanische und Deutsche übersetzt.

Anmeldung hier: https://eveeno.com/colombia2021

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Still in touch – on queer friendships & poetic forms of resistance

Fotos des Filmseminars vom 16. September 2021 im District * School without Center

Fotos: Claudia Reinhardt

Einladung: (Invitation - english)
Poster: Still in Touch – 16 Sep 2021 (Download Poster PDF)
Program: (Download Flyer PDF)

Rund 50 Zuschauer*innen kamen am 16. September von 18–22 Uhr zur Filmveranstaltung „Still in touch – on queer friendhips & poetic forms of resistanceclipclub@district im Berliner Kunst- und Kulturzentrum District in der Malzfabrik zusammen. Kuratiert von Karin Michalski thematisierte der Abend die Schnittstellen von Kunst, transnationalem Aktivismus und Menschenrechten.