Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Assisting Human Rights Defenders on the ground

LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)

Deutsch

Please note that there is a recording of the HighLevel event “Assisting Human Rights Defenders on the Ground: LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)”, from June 29, 2021. Here is the link to the recording.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Assisting Human Rights Defenders on the ground

LGBTI Inclusion in Foreign Policy and international development (best practices)

English

Am 29. Juni 2021 fand die hochkarätig besetzte (englischsprachige) Online-Veranstaltung „Menschenrechtsverteidiger*innen unterstützen: LSBTI Inklusionsstrategien für die Außenpolitik und Entwicklungszusammenarbeit“ statt. Wer nicht dabei sein konnte, kann die Veranstaltung auf YouTube sehen.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Webtalk: Generalstreik und Widerstand in Kolumbien aus intersektionaler Sicht: Ethnizität, Geschlecht und Sexualität

Von Ende April bis noch in den Sommer hinein erschütterte ein Generalstreik gefolgt von einer heftigen Welle von Protesten Kolumbien. Ausgangspunkt war eine geplante Steuerreform, die eine Erhöhung der Mehrwertsteuer beinhaltet hätte. Die hätte vor allem die ärmsten Teile der Bevölkerung belastet, die ohnehin schon um das tägliche Überleben kämpfen müssen und durch die Pandemie und ihre Auflagen noch stärker unter Druck geraten waren. So waren es vor allem diejenigen, die am wenigsten Unterstützung seitens der Regierung erfahren, die die Proteste anführten: schwarze Jugendliche aus den marginalisierten Vierteln der großen Städte, schwarze Frauen und LSBTI.

Einladung

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Kolumbien 2021 — Generalstreik und Widerstand aus intersektionaler Sicht: Ethnizität, Geschlecht und Sexualität

Einladung zum Online-Talk: Donnerstag, 21. Oktober, 17.30 — 18.30 Uhr

Prueba de invitación en español está en la página de abajo

Beitrag

Ende April 2021 begann in Kolumbien ein Generalstreik, der in Massendemonstrationen und soziale Kämpfe mündete. An den monatelangen Protesten, auf die die Regierung mit blutigen Repressalien durch die Sicherheitskräfte antwortete, nahmen auch viele LSBTI-Aktivist*innen teil. Zwei von ihnen berichten über den Widerstand gegen die repressive Regierung in Kolumbien in Zeiten der Pandemie. Sie sprechen über die unhaltbare sozioökonomische Situation in Cali, der zweitgrößten Stadt des Landes, aber auch über die Möglichkeit, strukturelle Veränderungen in der Politik des Landes herbeizuführen. Denn progressive Parteien und soziale Bewegungen werden stärker und formulieren lautstark ihre Anliegen.

Referent*innen:

Mauri Balanta Jaramillo und Debaye Mornan von der Asociación Casa Cultural “el Chontaduro” in Cali, Kolumbien.

Moderation: Klaus Jetz, LSVD/Hirschfeld-Eddy-Stiftung, Köln, Deutschland.

Vortrag und Diskussion werden ins Spanische und Deutsche übersetzt.

Anmeldung hier: https://eveeno.com/colombia2021

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Veranstaltungen Verband

The pink line – The new frontier in human rights

Invitation (english)
Einladung (deutsch)
Bericht (deutsch)
Buchrezension (Review — deutsch)

Online talk with author Mark Gevisser

South African author Mark Gevisser was invited to an online talk by the Hirschfeld-Eddy Foundation to present his new book The Pink Line: Journeys Across the World’s Queer Frontiers, which has recently also appeared in German. Klaus Jetz hosted the talk with the journalist from Cape Town.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Veranstaltungen Verband

Die pinke Linie – die neue Menschenrechtsgrenze

Einladung (deutsch)
Buchrezension (deutsch)
Invitation (english)
Article (english)

Webtalk mit Autor Mark Gevisser

Auf Einladung der Hirschfeld-Eddy-Stiftung stellt der südafrikanische Autor Mark Gevisser in einem Welbtalk sein kürzlich auch auf Deutsch erschienenes Buch „Die pinke Linie. Weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechtsidentität“ vor. Klaus Jetz moderierte das Gespräch mit dem Journalisten aus Kapstadt.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen

Online talk with Mark Gevisser about his new book about The Pink Line — the World´s Queer Frontiers and the fight for the human rights of LGBTIQ+ globally

Article (english)
Einladung (deutsch)
Bericht (deutsch)
Buchrezension (Review — deutsch)

The Hirschfeld-Eddy-Foundation cordially invites you to the Online talk with Mark Gevisser about his new fascinating book “The Pink Line — the World´s Queer Frontiers” and the fight for their rights of LGBTIQ+ people all over the world.

Tuesday, 22 June, 6 PM (CEST)

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen

Online Talk mit Mark Gevisser über sein Buch: Die pinke Linie — weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechtsidentität

Invitation (english)
Article (english)
Einladung (deutsch)
Bericht (deutsch)
Buchrezension (deutsch)

Die Hirschfeld-Eddy-Stiftung lädt herzlich ein zum Webtalk in englischer Sprache mit Mark Gevisser, südafrikanischer Journalist und Autor des Buches „Die pinke Linie. Weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechteridentität“.

Dienstag, den 22. Juni um 18 Uhr MESZ

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Die pinke Linie

Bericht (deutsch)
Einladung (deutsch)
Invitation
(english)
Article
(english)

Im April 2021 erscheint Mark Gevissers faszinierendes Buch „Die pinke Linie. Weltweite Kämpfe um sexuelle Selbstbestimmung und Geschlechtsidentität“.

Gevisser, 1964 in Johannesburg geboren, gilt als einer der wichtigsten Autoren Südafrikas. Er publiziert in den Leitmedien seiner Heimat zu politischen und kulturellen Themen der Regenbogennation. Mit einem Stipendium der Open Society Foundation bereiste er über zwanzig Länder und schrieb Artikel über LSBTI und deren Kämpfe in aller Welt. „The Pink Line“ erschien letztes Jahr in den USA.

Kategorien
Hirschfeld-Eddy-Stiftung Projekte Veranstaltungen Verband

Working together for LGBTI rights in Columbia — online discussion with Mauri Balanta Jaramillo from the El Chontaduro cultural center in Cali, Columbia on 12 November 2020

Deutsch

Mauri Balanta Jaramillo

Trans women in particular, but also other members of the LGBTI community, face multiple forms of discrimination and violence on an everyday basis in Columbia. Mauri Balanta Jaramillo, a fellowship holder with the Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), reported on this situation in an online talk with Klaus Jetz, the executive director of the Lesbian and Gay Federation in Germany (LSVD), which was attended by around 50 people.